110.000 Euro für denkmalgeschütze Projekte im Oberland

Mittwoch, 04 Juli 2018

Mit mehr als 110.000 Euro fördert die Bayerische Landesstiftung zahlreiche denkmalgeschützte Projekte im Oberland. Fast die Hälfte des Geldes geht nach Kochel. 52.000 Euro stellt die Stiftung dort für die Sanierung eines denkmalgeschützten Gebäudes an der Bahnhofstraße zur Verfügung. Für die Renovierung der Friedhofskirche St. Maria in Beuerberg gibt es 23.000 Euro und die Restaurierung eines Anwesens in Kleinweil wird mit rund 20.000 Euro bezuschusst.

Dieser Artikel wurde 994 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Blitzer:

Keine Meldungen

Gute Fahrt

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt