39 Jahre alter Andechser mit Chaosfahrt

Mittwoch, 04 März 2020

Ein 39 Jahre alter Andechser hat mit seinem Auto gestern Abend für eine Spur der Verwüstung gesorgt. Los gings in Herrsching. Dort fuhr er auf eine Straßeninsel frontal in die Beschilderung. Anschließend verlor er auf seiner Fahrt Richtung Andechs immer wieder Teile seines beschädigten Autos. In Andechs angekommen, kam er dann in einer Kurve von der Fahrbahn ab und krachte in eine Steinmauer. Anschließend legte er den Rückwärtsgang ein und setzte seine Fahrt in Richtung Kloster fort. Ein Alkoholtest erbrachte einen Wert, der über dem erlaubtem Grenzwert lag. Ihn erwartet nun unter anderem ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort. Trotzdem sucht die Polizei jetzt nach Zeugen, die den Andechser während seiner Fahrt beobachtet haben. Wenn Sie etwas gesehen haben sollten, melden Sie sich doch bitte bei der Polizeiinspektion in Herrsching unter der 08152/9302-0.

Dieser Artikel wurde 413 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt