A95: LKW-Unfall sorgt für Staus im Berufsverkehr

Mittwoch, 23 September 2020

Ein LKW-Unfall auf der A95 hat heute früh im Berufsverkehr für große Behinderungen gesorgt. Laut Polizei ist ein Transporter wegen Aquaplaning ins Schleudern geraten und zwischen dem Starnberger Dreieck und Fürstenried in die Mittelleitplanke gekracht. Der 53-jähirge Fahrer blieb unverletzt – doch am Sprinter entstand ein Totalschaden in Höhe von 50.000 Euro. Die Räumungsarbeiten dauerten mehrere Stunden – der Verkehr staute sich teilweise auf bis zu vier Kilometern.

Dieser Artikel wurde 391 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt