B2 Tunnel in Starnberg: VGH lässt Berufung gegen Bürgerbegehren-Urteil zu

Dienstag, 11 September 2018

Das Tauziehen um die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens „Kein Tunnel in Starnberg“ geht in die nächste Runde. Die Bürgerinitiative darf in Berufung gehen. Das teilte der Bayerische Verwaltungsgerichtshof mit. Damit wird sich die zweite Instanz damit beschäftigen, ob das Bürgerbegehren zulässig ist oder nicht. Der Stadtrat hatte 2017 das Begehren als unzulässig erklärt. Daraufhin zogen die Initiatoren vor Gericht, das die Klage ablehnte. Der Bau des B2-Tunnels läuft bereits seit diesem Sommer.

Dieser Artikel wurde 412 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Verkehr:

Keine Meldungen

Gute Fahrt

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt