Bergunfallstatistik DAV: Weniger Bergtote

Bergunfallstatistik DAV: Weniger Bergtote
Dienstag, 20 August 2019

Der Ansturm auf die Berge wird immer größer. Dennoch ist die Zahl der tödlichen Unfälle laut Deutschem Alpenverein gesunken. Die Bergunfallstatistik für 2018 zeigt, dass von den knapp 1,3 Millionen Mitgliedern vergangenes Jahr 31 Menschen beim Bergsport ums Leben gekommen sind. Die Bergwacht Garmisch-Partenkirchen hatte letztes Jahr alle Hände voll zu tun. Die Einsatzkräfte mussten knapp 1.000 Menschen retten. Sechs Menschen konnten nur noch tot geborgen werden.

Dieser Artikel wurde 630 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt