Bergwacht rettet schwer verletzten Mountainbikefahrer

Dienstag, 24 September 2019

Die Bergwacht Steingaden-Peiting musste gestern einen schwer verletzten Mountainbikefahrer retten. Wie der Münchner Merkur berichtet, war ein 81-jähriger Biker von Halblech Richtung Wasserscheidhütte unterwegs. Er kam von der Straße ab und stürzte rund drei Meter in die Tiefe. Der Mann zog sich dabei schwere Kopf- und Rückenverletzungen zu. Ein Forstarbeiter fand den Verletzten und setzte den Notruf ab. Mit dem Rettungshubschrauber kam der Mann ins Unfallklinikum nach Murnau.

Dieser Artikel wurde 316 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

  • Peiting: Feuerwehr feiert 150. Geburstag

    Die Freiwillige Feuerwehr Peiting feiert heute Geburtstag. Die Wehr besteht heute seit genau 150 Jahren.

    Webcam Studio 1

    Radio Oberland Webcam