Beuerberg: Blitzeinschlag setzt Heulager in Brand

Sonntag, 14 Juni 2020

Nach einem Blitzeinschlag ist ein Heulager in Beuerberg völlig abgebrannt. Kurz vor Mitternacht hatte der Blitz neben einem Wohnhaus eingeschlagen. Die Reste des Heulagers mussten wegen Einsturzgefahr abgetragen werden. Ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus konnte durch die Feuerwehren verhindert werden. Ein 64-jähriger Bewohner musste mit einer leichten Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Die anderen vier Bewohner blieben unverletzt. Durch den extremen Funkenflug waren die umliegenden Gebäude ebenfalls gefährdet, deswegen wurden die Nachbarn evakuiert. Es waren insgesamt ca. 120 Einsatzkräfte der Feuerwehren und des Rettungsdienstes sowie dem Notarzt vor Ort. Der Gesamtschaden liegt laut ersten Schätzungen bei über 150.000 Euro.

 

Dieser Artikel wurde 571 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt