Corona-Betrüger im Oberland unterwegs

Dienstag, 31 März 2020

Das Bayerische Landeskriminalamt warnt vor einer perfiden Methode, die derzeit Betrüger auch im Oberland anwenden. Sie versuchen sich die Corona-Krise zu Nutze zu machen und Zugang zu Wohnungen zu erhalten um Schmuck und Bargeld zu stehlen. Das Telefon klingelt und es meldet sich ein vermeintlicher Mitarbeiter des Gesundheitsamtes. Er teilt Ihnen mit, dass man Sie dringend einem Corona-Virustest unterziehen und Ihre Wohnung desinfizieren müsse. Kurze Zeit später stehen zwei Männer in Schutzanzügen vor Ihrer Türe und wollen nun in Ihre Wohnung, um die angekündigten Maßnahmen durchzuführen. Außerdem gibt es auch noch den klassischen Enkeltrick in abgewandelter Form. Der falsche Enkel gibt hierbei an, sich mit dem Corona-Virus infiziert zu haben und dass er für die Behandlung dringend Geld benötige.

Dieser Artikel wurde 440 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt