Deutlich mehr Insolvenzen im Oberland angemeldet

Montag, 07 Juni 2021

Die Zahl der Insolvenzen in Bayern ist auch dieses Jahr auf niedrigem Nievau. Das zeigen aktuelle Daten des Landesamtes für Statistik für den Monat April. Im Oberland sind die beantragten Insolvenzen im April 2021, im Vergleich zum letzten Jahr, aber gestiegen. Im April 2020 wurden in den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen, Garmisch-Partenkirchen, Landsberg am Lech und Weilheim-Schongau 24 Insolvenzen beantragt. Diesen April waren es 35. In allen Landkreisen sind die eröffneten Verfahren gestiegen, im Landkreis Weilheim-Schongau sogar von 3 Insolvenzen im Vorjahr, auf 10 in diesem Jahr.

Dieser Artikel wurde 270 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt