Wetter auf Zugspitze und in Garmisch-Partenkirchen im September zu warm

Montag, 04 Oktober 2021

Der September war auf der Zugspitze zu warm und viel zu sonnig. Das geht aus den aktuellen Klimadaten des Deutschen Wetterdienstes hervor. Gleichzeitig gab es auf Deutschlands höchstem Berg genau so viel Niederschlag wie im vieljährigen Mittel. Außerdem gab es auf der Zugspitze bereits 11 Frosttage und sogar einen Eistag. Hier lag die Maximaltemperatur unter 0 Grad. Und auch in Garmisch-Partenkirchen war es im Durchschnitt zu warm und zu trocken. Gleichzeitig hat sich im letzten Monat die Sonne in der Marktgemeinde rund ein Viertel länger gezeigt als im vieljährigen Mittel.

Dieser Artikel wurde 210 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt