Einbruch in Starnberger Einfamilienhaus

Montag, 23 November 2015

Sie hebelten ein Fenster aus und versuchten anschließend den Tresor aus seiner Verankerung zu reißen. Wie die Polizei jetzt mitteilt sind zwei Unbekannte am Freitagmorgen in ein Starnberger Familienhaus eingebrochen. Als sie versuchten den Tresor zu öffnen scheiterten sie und wollten ihn anschließend aus seiner Verankerung reißen. Aber auch das schafften die zwei Unbekannten nicht. Während sind vermutlich noch mit dem Tresor beschäftigt waren, kam die Hausbesitzerin nach Hause. Als sie die Geräusche hörte, zog sie sich zurück und rief die Polizei. Noch vor dem Eintreffen der Beamten konnten die Einbrecher aber verschwinden. Gestohlen wurden zwei Goldringe und zwei Marken-Skijacken im Wert von mehreren Tausend Euro. Dazu liegt der Sachschaden bei über 20.000 Euro. Die Kripo sucht jetzt nach zwei Männern im Alter zwischen 35 und 40 Jahren. Beide waren etwa 1,75 m groß, wobei einer schlank und der andere etwas fülliger war. Hinweise bitte an die Polizei Fürstenfeldbruck.

Dieser Artikel wurde 1545 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt