Entscheidungstag für die Stadt Starnberg

Montag, 30 September 2019

Heute ist Entscheidungstag für die Stadt Starnberg. Das Ultimatum der Deutschen Bahn endet heute. Das eine Angebot beinhaltet, dass der alte Vertrag eingehalten wird. Das andere Angebot ist eine im Mediationsverfahren erarbeitete Variante. Lehnt die Stadt das Angebot ab, droht der Stadt eine Millionenschwere Klage. Beide Parteien hatten 1987 einen Vertrag geschlossen: Die Bahn baut den Bahnhof Nord neu, dafür saniert die Stadt den Bahnhof See. Letzteres ist nicht passiert und die Bahn plant jetzt eine Schadensersatzklage, sollte es kurzfristig nicht doch noch zu einer Einigung kommen.

Dieser Artikel wurde 526 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt