Erste Hinweise zu mutmaßlicher Vergewaltigung in GAP

Montag, 19 August 2019

In der vergangenen Woche soll ein Taxifahrer in Garmisch-Partenkirchen eine 24-Jährige in seinem Großraumtaxi vergewaltigt haben. Laut der Polizei sind schon zahlreiche Hinweise eingegangen, die jetzt abgearbeitet und geprüft werden. Außerdem werden auch die gesicherten Spuren ausgewertet. Die 24-Jährige war nach einem Bierzelt- und Lokalbesuch alleine in ein Großraumtaxi am Marienplatz gestiegen. Im Ortsteil Burgrain soll der Fahrer das Taxi gestoppt und die Frau vergewaltigt haben.

Personenbeschreibung des tatverdächtigen Taxi-Fahrers: ca. Ende 20 Jahre alt, südländischer Typ, normale Statur, sehr kurze braune Haare, brauner Drei-Tage-Bart, trug weißes T-Shirt und blaue Jeans, gepflegtes Erscheinungsbild

Wer kann sonst sachdienliche Angaben in dem Fall machen?

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (08821) 9170 bei der Kriminalpolizeistation Garmisch-Partenkirchen zu melden.

Dieser Artikel wurde 721 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt