Eschenlohe: Rechtsextreme planen Kongress

Samstag, 24 August 2019

Nächstes Wochenende ist eine Veranstaltung im Oberland geplant, die einigen auf den Magen schlägt. Die Gesellschaft für freie Publizistik, eine der größten rechtsextremen Kulturvereinigungen in Deutschland, will einen Kongress in Eschenlohe abhalten. Das berichtet der Münchner Merkur. Einer der Redner ist wohl André Poggenburg. Er war Vorsitzender der AfD Sachsen-Anhalt. Noch sei keine Gegenveranstaltung geplant, mit Vertretern verschiedener Parteien wird aber bereits gesprochen. Die Polizeiinspektion Murnau rechnet bei dem Kongress in Eschenlohe mit rund 100 Teilnehmern.

Dieser Artikel wurde 719 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt