Forschungsstation Schneefernerhaus: Extremwetterlagen haben sich verdoppelt

Dienstag, 03 August 2021

Hitzeperioden im Sommer oder Starkregenereignisse wie in diesem Jahr. Solche Extremwetterlagen haben sich in unseren Breiten in den vergangenen 30 Jahren etwa verdoppelt oder teils sogar verdreifacht. Das zeigen aktuelle Forschungsergebnisse des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt. Geforscht wurde dabei auch auf dem Schneefernerhaus auf der Zugspitze. Den Wissenschaftlern zufolge hingen solche extremen Ereignisse mit steigenden Temperaturen auf der Erde sowie mit veränderten Strömungsmustern in der Atmosphäre zusammen. Insbesondere der Jetstream werde durch eine Vielzahl von Effekten gestört. Dadurch verharrten Hoch- und Tiefdruckgebiete häufiger wochenlang über einer Region. Mit Hitzewellen einerseits und Dauerregen andererseits.

Dieser Artikel wurde 143 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen

Bühnenform und Bühnenbild der...

Bühnenform und Bühnenbild der Passionsspiele im Museum Oberammergau ab 24.08.2021
Dienstag, 24 August 2021

Sonderausstellung: Bühnenform und Bühnenbild der Passionsspiele

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen 43 Theater-, Bühnen- und Bühnenbildmodelle für die Passionsspiele aus einem Zeitraum von 1890 bis 2010. Im letzten Jahr wurden sie aus verschiedenen Lagerungsorten im Dorf in einem g...

weiterlesen

Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt