GAP: Bürgerentscheid zum Thema Mobilfunk am 4. März 2018

GAP: Bürgerentscheid zum Thema Mobilfunk am 4. März 2018
© Tim Reckmann
Donnerstag, 07 Dezember 2017

In Garmisch-Partenkirchen wird es im kommenden Jahr einen Bürgerentscheid zum Thema Mobilfunk geben. Das hat der Gemeinderat in seiner Sitzung beschlossen. Allerdings wird die ursprüngliche Fragestellung aus dem Begehren der Initiative „Mobilfunk mit Augenmaß“ durch ein Ratsbegehren erweitert. Die Bürger sollen zwischen einer teuren Bauleitplanung, die mindestens vier Jahre dauert und einem Dialog-Verfahren, das punktuelle Standorte betrachtet, wählen. Die Bürger werden am 4. März um ihre Meinung gebeten.

Der Gemeinderat in Garmisch-Partenkirchen hat sich gestern neben dem Bürgerbegehren auch mit der Sanierung und Erweiterung des Kongresshauses beschäftigt. Nachdem die Kosten von geplanten 20 Millionen Euro auf fast 38 Millionen Euro gestiegen sind, soll der Architekt jetzt noch einmal überarbeitete Pläne vorlegen. Die Kosten sollen gering gehalten werden und auf keinen Fall die 30 Millionen Euro Marke überschreiten. Außerdem ging es wieder einmal um das Olympia-Skistadion. Die Dächer, Tribünen und die Fassade werden jetzt saniert

Dieser Artikel wurde 1855 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt