GAP: BZB und Liftbetreiber fordern Öffnung der Skigebiete

Donnerstag, 03 Dezember 2020

Ein breites Bündnis aus Wintersportverbänden und Bergbahn-Betreibern fordern die baldige Öffnung der alpinen Skigebiete. An dem Appell an die politischen Entscheidungsträger hat sich unter anderem auch die Bayerische Zugspitzbahn beteiligt. Darin heißt es: Wintersport finde grundsätzlich im Freien statt, Abstände könnten gut eingehalten werden. Und der Vorstand der Zugspitzbahn Matthias Stauch sagte gegenüber Radio Oberland, die Menschen würden ohnehin in die Berge kommen. Für Skilifte und Bergbahnen gebe es Hygienekonzepte - abseits davon nicht. Und Garmisch-Partenkirchens Bürgermeisterin Elisabeth Koch wandte sich mit einem offenen Brief an Ministerpräsident Söder. Darin betont sie die Sicherheitsproblematik, wenn Bergbahnen geschlossen bleiben. So werde der Bergwacht die Rettung von Verletzten erschwert, wenn sie nicht schnellstmöglich zum Einsatzort gelange.

Dieser Artikel wurde 375 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt