Garmisch-Classic: Teile der Kandahar für Weltcup-Vorbereitungen gesperrt

Donnerstag, 23 Januar 2020

Nachdem der Internationale Skiverband FIS grünes Licht für das erste Skiweltcup-Wochenende in Garmisch-Partenkirchen gegeben hat, müssen die Hobbyskifahrer im Gebiet-Garmisch-Classic mit Behinderungen rechnen. Aufgrund von Präparierungsarbeiten, Teamtrainings und den Rennen selber, sind immer wieder Teile der Kandahar für die Öffentlichkeit gesperrt. Im restlichen Skigebiet gibt es aber keine Beeinträchtigungen.

Dieser Artikel wurde 491 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt