Gehäufte Schockanrufe von Betrügern im Oberland

Donnerstag, 15 Juli 2021

Weilheim-Schongau, Bad Tölz-Wolfratshausen und Landsberg am Lech. In all diesen Landkreisen ist es jetzt zu betrügerischen Anrufen gekommen. Einen Schockanruf hat gestern eine 81-jährige Frau aus Eurasburg erhalten. Ein angeblicher Kriminalpolizist rief die Seniorin an und behauptete, dass ihre Tochter ein Kind überfahren habe. Sie befinde sich in Polizeigewahrsam und käme nur über eine Kaution in Höhe von 35.000 Euro frei. Als die 81-jährige mit ihrer Tochter sprechen wollte, beendete der Unbekannte das Gespräch. Als die Dame die Polizei anrief, stellte sich die Geschichte als frei erfunden heraus. Auch in Schondorf, Dießen, Schwabbruck und Schongau wurden einige solcher Anrufe gemeldet.

Dieser Artikel wurde 290 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen

Bühnenform und Bühnenbild der...

Bühnenform und Bühnenbild der Passionsspiele im Museum Oberammergau ab 24.08.2021
Dienstag, 24 August 2021

Sonderausstellung: Bühnenform und Bühnenbild der Passionsspiele

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen 43 Theater-, Bühnen- und Bühnenbildmodelle für die Passionsspiele aus einem Zeitraum von 1890 bis 2010. Im letzten Jahr wurden sie aus verschiedenen Lagerungsorten im Dorf in einem g...

weiterlesen

Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt