Geretsried - 600 Wohnungen für 1.500 Menschen

Montag, 29 Februar 2016

Es ist eines der größten Bauprojekte überhaupt – In Geretsried sollen 600 günstige Wohnungen für über 1.500 Menschen gebaut werden. Ort des Geschehens ist das frühere Gewerbegebiet, so die Süddeutsche. Jeweils 30 Prozent sollen einerseits geförderte und andererseits finanzierte Mietwohnungen sein. Bei den restlichen 40 Prozent handelt es sich um Eigentumswohnungen. Durch diese Aufteilung würde die Bildung von sogenannten Gettos vermieden werden heißt es von der Regierung von Oberbayern, die dem Projekt mehr als positiv gegenübersteht. Zudem seien die Sozialwohnungen aber nicht nur für Hartz-IV-Empfänger gedacht, sondern zum Beispiel auch für eine vierköpfige Familie mit einem Jahreseinkommen von bis zu 65.000 Euro, heißt es von der Krämmel KG, die dieses Bauprojekt verwirklichen möchte. Auch eine Verlängerung der S-Bahnstrecke in die Stadt scheint bereits beschlossene Sache.

Dieser Artikel wurde 1539 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Verkehr:

Keine Meldungen

Gute Fahrt

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt