Geretsrieder wegen Drogenhandel vor Gericht

Mittwoch, 23 Juni 2021

Wegen des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln steht ab heute ein 32-jähriger aus Geretsried vor dem Münchner Landgericht. Er soll im Zeitraum von September 2019 bis Mai 2020 im Raum Geretsried mit Kokain und Marihuana gehandelt haben. Er wird beschuldigt, die Drogen aus seiner eigenen Wohnung heraus verkauft und dabei auch eine Schusswaffe, einen Baseballschläger und mehrere Messer besessen zu haben. Er muss sich deswegen unteranderem wegen des bewaffneten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in sechs Fällen verantworten. Neben heute sind drei weitere Verhandlungstage angesetzt. Ein Urteil wird für den 8. Juli erwartet.

Dieser Artikel wurde 237 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt