Hohenpeißenberg: Zug rammt Auto - Frau wird leicht verletzt

Dienstag, 25 Februar 2020

An einem unbeschrankten Bahnübergang in Hohenpeißenberg hat gestern Abend ein Regionalzug ein Auto gerammt. Die junge Autofahrerin wurde bei dem Zusammenstoß zum Glück nur leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilte, übersah die 24-Jährige den Regionalzug der Bayerischen Regiobahn. Der Zug touchierte ihr Auto am linken Heck. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Zugpassagiere und der Lokführer wurden nicht verletzt. Der Regionalzug konnte beschädigt weiterfahren, es kam allerdings zu Verspätungen und Ausfällen auf der Strecke. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen der Polizei bei über 40.000 Euro.

Dieser Artikel wurde 382 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Verkehr:

Keine Meldungen

Gute Fahrt

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt