IHK: Gewerbesteuer bleibt wichtige Einnahmequelle für Oberland-Gemeinden

Dienstag, 27 August 2019

Die Gewerbesteuer bleibt weiter eine wichtige Einnahmequelle der Kommunen im Oberland. Das zeigen aktuelle Zahlen der Industrie und Handelskammer Oberbayern. Im Landkreis Weilheim-Schongau verbuchten die Gemeinden im vergangenen Jahr insgesamt fast 78 Millionen Euro. Im Landkreis Garmisch-Partenkirchen waren es über 34 Millionen. Das Aufkommen sank im Vergleich zum Vorjahr allerdings in beiden Regionen leicht. Und die IHK warnt. Mit nachlassender Konjunktur werde die Belastung der Betriebe durch die Gewerbesteuer steigen. Deswegen müssten die Kommunen bei dieser Einnahmequelle Augenmaß walten lassen.

Dieser Artikel wurde 450 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt