Illegales Autorennen auf der Kesselbergstrecke

Samstag, 09 November 2019

Am späten Freitagabend hat sich auf der B11 zwischen Urfeld und Walchensee ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Wie die Polizei mitteilt, hatten sich ein 18- und ein 20-Jähriger auf dem Kesselberg ein Autorennen geliefert und bei einem riskanten Überholmanöver die Kontrolle über ihre Autos verloren. Es kam zum Zusammenstoß, eines der Fahrzeuge kam von der Straße ab und pflügte auf 50 Metern Länge einen Zaun um. Teilweise wurden die Insassen der beiden Wagen verletzt und kamen zur Behandlung ins Krankenhaus nach GAP. "Beide Fahrer werden sich auf Grund eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens zu verantworten haben.", so die Polizei.

Dieser Artikel wurde 737 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt