Italienerin weigert sich in Mittenwalder Geschäft Maske zu tragen

Donnerstag, 12 August 2021

In Mittenwald ist es zu einer Auseinandersetzung in einem Geschäft gekommen. Wie die Polizei mitteilt, weigerte sich eine 77-jährige Touristin aus Italien, eine FFP2-Maske zu tragen. Die Frau war laut Zeugenaussagen so uneinsichtig und aggressiv, dass sie sogar mit Gegenständen um sich warf. Als die Dame dem ausgesprochenen Hausverbot nicht nachkam, wurde die Polizei informiert. Auch im Dienstfahrzeug wehrte sich die 77-jährige, sodass sie kurzzeitig gefesselt werden musste. Die Frau wurde inzwischen wieder entlassen. Gegen sie wird jetzt aber unteranderem wegen Hausfriedensbruchs ermittelt.

Dieser Artikel wurde 213 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt