Karwendel: Vermisste Wanderin wieder aufgetaucht

Sonntag, 30 August 2020

Die seit Samstag Abend im Karwendel vermisste 23-jährige Wanderin aus Dänemark hat sich bei ihren Eltern gemeldet. Damit widerruft die Polizei die Öffentlichkeitsfahndung.
Ihr Vater hatte sich an die Polizei gewandt, weil seine Tochter telefonisch nicht mehr erreichbar war. Sie ist auf einer Bergtour von München nach Venedig unterwegs. Jeden Tag hielt sie mit ihrer Familie Kontakt, war seit Samstagabend aber nicht zu erreichen. Am Samstag wollte die 23-Jährige von Vorderriß aus zum Karwendelhaus. Ihre Reservierung dort hatte sie aber am Tag zuvor storniert.
Am Sonntag Vormittag hat sie sich wieder bei ihren Eltern gemeldet.

Dieser Artikel wurde 414 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Verkehr:

Keine Meldungen

Gute Fahrt

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt