Kein coronabedingter Babyboom im Oberland

Donnerstag, 26 August 2021

Kein coronabedingter Babyboom im Oberland. Das geht aus den Geburtenzahlen der Krankenhäuser in Starnberg und Weilheim-Schongau hervor. Auf Anfrage von Radio Oberland teilte die Krankenhaus GmbH Weilheim-Schongau mit, dass es dieses Jahr von Januar bis Mai knapp 230 Geburten gab. Im Vorjahreszeitraum waren es mit 238 etwa gleich viele. Auch das Starnberger Klinikum meldete dieses Jahr, mit knapp 1200 Geburten, nur rund 40 Geburten mehr als von Januar bis Mai im Vorjahr.

Dieser Artikel wurde 253 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt