Krankenhäuser und Feuerwehren warnen vor dem falschen Umgang mit Silvesterraketen

Dienstag, 29 Dezember 2015

Heute startet offiziell der Verkauf von Böllern und Silvesterraketen. Im Rahmen dessen warnen die Feuerwehren und Krankenhäuser im Oberland vor dem falschen Umgang mit den Krachern. Immer wieder kommt es zu schweren Unfällen. Allein die Unfallklinik in Murnau verzeichnet in der Silvesternacht rund 60 kleinere Verletzungen mit Silvesterraketen und bis zu drei großflächige Verbrennungen oder Handverletzungen. Beim Kauf sollten Sie deshalb unbedingt darauf achten, dass die Silvester-Kracher das Gütesiegel der Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung, kurz BAM, oder einer vergleichbaren europäischen Behörde, tragen.

Dieser Artikel wurde 1879 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt