LEADER-Projekte: Heute Konferenz im Allgäu mit Vertretern aus dem Oberland

Freitag, 06 Juli 2018

Die Entwicklung des ländlichen Raums. Seit 2002 gibt es für sogenannte LEADER-Projekte Geld von der EU. Auch im Oberland werden immer wieder entsprechende Projekte auf die Beine gestellt. Im Allgäu gibt es heute eine Konferenz mit Landwirtschaftsministerin Kaniber – es wird Bilanz gezogen und ein Ausblick gewagt. Unter den rund 200 Teilnehmern sind auch zahlreiche Vertreter aus dem Oberland. Unter anderem sprechen Martin Krinner von der Zugspitz-Region und Susanne Lengger vom Tourismusverband Pfaffenwinkel über den Erfolg der lokalen Arbeitsgruppen. Außerdem geht Hohenpeißenbergs Bürgermeister Thomas Dorsch der Frage nach, was LEADER den einzelnen Gemeinden bringt. Am Nachmittag können sich die Teilnehmer dann verschiedene Projekte anschauen. Zum Beispiel wie den Lernort Herzogsägmühle und wie die Floßschifffahrt auf dem Lech funktioniert.

Dieser Artikel wurde 745 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt