Motorradkontrollen am Kesselberg

Donnerstag, 13 August 2015

Fünf Anzeigen, Verwarnungsgeld, und fünf stehen bleibende Motorräder. Das ist die Bilanz einer vierstündigen Kontrolle der Motorradkontrollgruppe am Kesselberg. Besonders beim aktuellen Wetter ist der Kesselberg die beliebteste Strecke für Motorradfahrer im Oberland. Ein besonders dreister Kradfahrer aus Fürstenfeldbruck wurde mit 120 Kilometern pro Stunde gemessen. Da er jedoch zu kleine und nicht erlaubte Rückspielgel an seinem Gefährt befestigt hatte, übersah er schlichtweg das mit Blaulicht fahrende Polizeimotorrad hinter ihm. Erst nach dem Einschalten des Martinhorns wurde er auf die Beamten aufmerksam. Gegen ihn wurde eine Anzeige erstellt. Erst nachdem er sich neue, ordnungsgemäße Spiegel in einem Fachmarkt besorgt hatte, durfte er die Heimreise antreten.

Dieser Artikel wurde 1800 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt