Murnau/GAP: Wohnwagenkolonne löst größeren Polizeieinsatz aus

Mittwoch, 24 Februar 2016

Ein größeres Polizeiaufgebot hat es am Montag wegen einer Wohnwagenkolonne gegeben. Die Mitglieder der französischen Landfahrergruppe wollten zunächst im Kemmelpark Murnau über Nacht stehen bleiben. Da das aber nicht möglich war, setzte sich das Gespann wieder in Bewegung. Auf dem Parkplatz der Kreuzeckbahn in Garmisch-Partenkirchen entdeckte die Polizei die Wohnwagen im Anschluss. Dort konnten die Fahnder bei einer Kontrolle der Gruppe gleich mehrere Treffer landen. Einer der Wohnwagen war mit gefälschten französischen Kennzeichen und ebenfalls gefälschten Fahrzeugpapieren ausgestattet. In dem Wohnwagen wurde zudem ein gestohlener belgischer Führerschein gefunden. Drei Mitglieder der Gruppe wurden außerdem gesucht, weil sie keinen Wohnsitz gemeldet hatten. Alle Mitglieder durften ihre Reise jedoch zunächst fortsetzen. Die Ermittlungen hat die Polizei Weilheim inzwischen übernommen.

Dieser Artikel wurde 1504 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Verkehr:

Keine Meldungen

Gute Fahrt

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt