Murnau: Pferde gehen durch - Kutscher schwerstverletzt

Murnau: Pferde gehen durch - Kutscher schwerstverletzt
Dominik Bartl
Samstag, 04 Juli 2020

Am Samstagnachmittag ist ein Kutscher mit seinen beiden Pferden in Murnau unterwegs gewesen. Auf höhe Kultur- und Tagungszentrum sind die Tiere plötzlich durchgegangen. Der Kutscher konnte trotz bremsen die Tiere nicht aufhalten. Auch Verkehrsschilder, die die Tiere umrissen führen zu keinem Anhalten. In einer Kurve wurde der Mann aus seiner Kutsche geschleudert und blieb schwertverletzt auf der Straße liegen. Er musste mit dem Rettungsdienst in das Unfallklinikum gebracht werden. Warum die Pferde durchgingen ist nicht bekannt. Der Sachschaden liegt bei rund 10.000 Euro.

Dieser Artikel wurde 4857 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Verkehr:

Keine Meldungen

Gute Fahrt

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt