Nach Wechselfallenbetrug in Murnau - Polizei auf der Suche nach Täter

Dienstag, 08 März 2016

In Murnau ist es vor einer knappen Stunde zu einem Wechselfallenbetrug gekommen. Eis Osteuropäer wollte in einem Friseursalon zunächst verschiedene Produkte mit einem 200-Euroschein bezahlen. Mit dem Wechselgeld wollte sich der Unbekannte anschließend weitere Produkt kaufen. In dem Gespräch mit der Verkäuferin wurde diese abgelenkt, so dass sie nicht bemerkte, dass am Ende 100 Euro Wechselgeld fehlten. Zuvor hatte der osteuropäische Mann dasselbe bereits zwei Mal zuvor versucht, hatte dabei jedoch keinen Erfolg. Jetzt bittet die Polizei Murnau um Hinweise von möglichen Zeugen, die im Bereich der Bahnhofsstraße etwas Auffälliges beobachten konnten.

Der gesuchte Osteuropäer ist ca. 35 Jahre alt, untersetzt und hat ein rundliches Gesicht. Er trug eine schwarze Jacke und eine schwarze Baseballmütze.

Dieser Artikel wurde 1587 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Verkehr:

Keine Meldungen

Gute Fahrt

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt