Neue Infos zu Messerattacke in Penzberg bekannt

Montag, 07 Juni 2021

Nach einer Messerattacke in Penzberg hat die Polizei jetzt genauere Informationen bekannt gegeben. Gestern Abend hatten Nachbarn Lärm aus einem Wohnhaus wahrgenommen, kurze Zeit später war eine blutüberströmte Frau zu einem Nachbaranwesen geflüchtet, wo sie dann zusammenbrach. Die 32-Jährige Frau wurde in einem Klinikum notoperiert, Lebensgefahr besteht laut Auskunft der Ärzte nicht. Vor Ort wurde von der Polizei der 39-Jährige Ehemann unter dringendem Tatverdacht festgenommen. Mutmaßlich fügte er seiner Frau mehrere Stichverletzungen mit einem Messer zu. Er wurde mittlerweile wegen des Vorwurfs des versuchten Mordes einem Haftrichter vorgeführt. Die Kinder des Paares hatten sich während der Tat nicht im Haus befunden, sie wurden in die Obhut von Angehörigen übergeben.

Dieser Artikel wurde 383 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt