Notfallseelsorge für Weilheim-Schongau, Starnberg und Benediktbeuern

Mittwoch, 25 August 2021

Rund zehntausend Menschen wurde während einer Krisensituation, durch die Arbeit der Notfallseelsorge des Bistums Augsburg, geholfen. Das teilt das bischöfliche Ordinariat mit. In den Jahren 2019 und 2020 wurden die über 220 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Notfallseelsorge demnach zu rund 2.500 Einsätzen gerufen. Den größten Anteil nahmen häusliche Todesfälle ein. Zum Bistum Augsburg gehören auch die Dekanate Weilheim-Schongau, Starnberg und Benediktbeuern.

Dieser Artikel wurde 189 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt