Oberland: Unterschiede bei der Kinderbetreuung

Freitag, 07 September 2018

Viele Frauen wollen nach der Geburt ihrer Kinder schnell wieder in den Beruf einsteigen. Die Kleinen müssen dann aber auch betreut werden. Im Oberland gibt es in den Landkreisen große Unterschiede, was die Betreuung von 1-3-jährigen angeht. Im Landkreis Garmisch-Partenkirchen wurden vergangenes Jahr rund 35 Prozent der Kleinkinder betreut. Im Landkreis Weilheim-Schongau fast 41 Prozent und im Landkreis Starnberg sogar über 57 Prozent.

Dieser Artikel wurde 529 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt