Peiting: Jugendzentrum startet Kunstprojekt mit "Tape Art"

Montag, 29 März 2021

Das Jugendzentrum in Peiting hat ein besonderes Kunstprojekt auf die Beine gestellt. Weil persönliche Kontakte pandemiebedingt nicht immer möglich sind, ist die Idee der Kontaktaufnahme in Form von sogenannter „Tape Art“ entstanden. Dabei werden mit nachhaltigem Klebeband Figuren gebaut. Diese werden ab heute im öffentlichen Raum von Peiting zu finden sein. Auch die Jugendzentren in Weilheim, Schongau und Penzberg beteiligen sich an der Aktion. An den Figuren werden QR Codes angebracht sein, die auf eine anonyme Umfrage weiterleiten. Dort können Jugendliche angeben, wie sich ihre Lage in der Corona Pandemie verändert hat. Die Antworten sollen dann anschließend in Form eines Projekts der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Dieser Artikel wurde 135 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Verkehr:

Keine Meldungen

Gute Fahrt

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt