Peiting: Ultraleichthubschrauber abgestürzt - Pilot wird verletzt

Montag, 10 Mai 2021

Beim Flugplatz in Peiting-Kurzenried ist gestern ein Ultraleichthubschrauber abgestürzt. Der Pilot überlebte schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, kam der sogenannte Gyrokopter beim Start nicht richtig in die Luft. Am Ende der Startbahn stürzte der 64-Jährige mit seinem Hubschrauber schließlich in eine Kiesgrube. Der Mann konnte sich noch selbstständig aus dem zerstörten Wrack befreien und wurde anschließend in ein Krankenhaus geflogen. Der Schaden liegt bei über 35.000 Euro. Die Unfallursache ist noch unklar. Die Ermittlungen laufen.  

Dieser Artikel wurde 333 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt