Polizei in Schongau setzt Pfefferspray gegen aggressiven Mann ein

Dienstag, 27 August 2019

In Schongau hat sich ein Mann so heftig gegen seine Festnahme gewehrt, dass zwei Polizisten leicht verletzt wurden. Außerdem war der Somalier mit einem Holzstab bewaffnet, den er gegen die Beamten richtete. Die Polizisten mussten Pfefferspray einsetzen um den Mann festnehmen zu können. Hintergrund war ein Streit vor einer Wohnungstür. Der Mann klingelte bei einer Anwohnerin und wollte mit ihr über den Islam diskutieren. Dabei wurde er laut Polizei aggressiv und bedrohte sie.

Dieser Artikel wurde 552 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt