Prozessauftakt gegen Betrüger die in Tutzing & Herrsching aktiv waren

Donnerstag, 14 Oktober 2021

Ab heute stehen ein 54-jähriger und eine 31-jährige aus Schwerin vor dem Münchner Landgericht. Sie sollen zusammen gewerbsmäßig Kleidung gekauft und verkauft und dabei die Zahlungsunfähigkeit vorgetäuscht haben. Demnach meldeten die Angeschuldigten in Herrsching und Tutzing Gewerbe an. Die bestellten Waren wurden aber nicht bezahlt, sondern direkt auf Ebay weiterverkauft. Insgesamt werden ihnen 14 Fälle zur Last gelegt. Ein Urteil soll Ende des Monats fallen.

Dieser Artikel wurde 191 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt