Schleuser setzt Männer in Mittenwald ab

Montag, 16 November 2020

Bis zu 7000 Euro sollen die Familien von zwei jungen Männern im Alter von 19 und 22 Jahren gezahlt haben, damit diese nach Deutschland gebracht werden. Aufgefallen waren die Beiden der Polizei am Bahnhof Klais. Dort kontrollierten die Beamten die Insassen einer Regionalbahn und bemerkten, dass zwei Reisende ohne Papiere unterwegs waren. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um türkische Staatsangehörige. Jetzt sucht die Polizei nach dem unbekannten Schleuser, der die jungen Männer einfach in Mittenwald abgesetzt hatte. Die beiden Türken befinden sich derzeit in Zurückschiebehaft.

Dieser Artikel wurde 321 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Verkehr:

Keine Meldungen

Gute Fahrt

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt