Schwerer Unfall auf der B23 bei Oberammergau

Schwerer Unfall auf der B23 bei Oberammergau
Dominik Bartl
Mittwoch, 05 September 2018

Gestern hat es am frühen Abend auf der B23 bei Oberammergau einen schweren Unfall gegeben. Ein 61-jähriger Mann wollte von Ettal kommend rechts nach Oberammergau abbiegen. Hat sich im letzten Moment aber doch noch anders entschieden. Er zog das Fahrzeug wieder auf die B23. Dabei krachte er in das Auto eines 83-jährigen Münchners, der gerade auf die Bundestraße abbiegen wollte. Der Unfallverursacher musste schwerst verletzt in eine Klinik geflogen werden. Auch der Münchner musste verletzt ins Krankenhaus. Beide Autos sind schrottreif – der Sachschaden liegt bei rund 60. 000 Euro. Die B23 war für zwei Stunden komplett gesperrt.

Dieser Artikel wurde 1622 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Verkehr:

Keine Meldungen

Gute Fahrt

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt