Schwerer Unfall mit Wohnmobil auf A95

Sonntag, 25 August 2019

Wegen einem schweren Verkehrsunfall war am Samstag Nachmittag die A95 in Bereich Berg für eineinhalb Stunden komplett gesperrt. Insgesamt wurden vier Menschen teils schwer verletzt. Eine 59-jährige Penzbergerin war Richtung Garmisch-Partenkirchen unterwegs und wollte ein Wohnmobil überholen. Hinter ihr kam ein Geländewagen an, der trotz Vollbremsung der Frau aufgefahren ist. Dadurch kam sie ins Schleudern und kollidierte mit dem Wohnmobil. Das stürzte auf die Seite und blieb mitten auf der Fahrbahn liegen. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 150.000 Euro geschätzt. Weil die Aussagen der Beteiligten widersprüchlich sind, sucht die Polizei zur Klärung der Ursache Zeugen.

Dieser Artikel wurde 990 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt