Sprung rettet Mann aus GAP in letzter Sekunde vor schwerem Unfall

Dienstag, 11 September 2018

Großes Glück hatte gestern Nachmittag ein 51-jähriger Mann aus Garmisch-Partenkirchen. Er war bei Reutberg mit seinem Wohnmobil unterwegs. Weil er einen Unfall mit einem anderen Autofahrer hatte, stand er am Straßenrand. Ein 82-jähriger Mann fuhr dann so knapp an dem Mann vorbei, dass der zur Seite springen musste und damit gerade noch einen schweren Unfall verhindern konnte. Lediglich der Außenspiegel erwischte die Hand des Garmisch-Partenkirchners.

Dieser Artikel wurde 469 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Verkehr:

Keine Meldungen

Gute Fahrt

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt