STA: Baustellen falsch abgesichert - Polizei verhängt Bußgelder

Donnerstag, 27 Februar 2020

In Starnberg gibt es immer öfter Ärger mit Baustellen. Die Polizei hat festgestellt, dass viele nicht ausreichend gesichert oder schlecht ausgeschildert sind. Firmen hielten sich außerdem nicht an Vorgaben oder sperrten Wege ohne Genehmigung. Fußgänger können so teils Wege nicht passieren und Straßen sind für LKW nicht befahrbar, so die Polizei. Gegen mehrere Firmen wurden nun Bußgelder verhängt.

Dieser Artikel wurde 266 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt