Tirol: Grenzkontrollen bleiben - Einreisebeschränkungen fallen weg

Montag, 29 März 2021

Die Corona-Kontrollen an der Grenze zu Tirol bleiben, die Einreisebeschränkungen fallen weg. Auch nachdem das RKI das österreichische Bundesland Tirol nicht mehr als Virusvariantengebiete einstuft, bleibe die Bundespolizei nach wie vor an der Grenze präsent und kontrolliere Regelungen wie Anmelde- und Testpflicht, sagte ein Sprecher am Sonntag. Er berief sich dabei auf aktuelle Informationen des Bundesinnenministeriums. Die Einreisebeschränkungen und das Beförderungsverbot fallen dem Sprecher zufolge aber weg. In den Grenzregionen hatte die niedrigere Einstufung durch das RKI für Erleichterung gesorgt. In einem am Wochenende bekannt gewordenen offenen Brief hatten unter anderem die Bürgermeister von Mittenwald und Garmisch-Partenkirchen betont, dass die Beschränkungen "eine riesige Belastung für unsere Grenzregion und darüber hinaus" gewesen seien. Sie forderten, künftig auf "strenge Grenzmaßnahmen zwischen Tirol und Bayern" zu verzichten.

Dieser Artikel wurde 1787 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt