Trinkwasser in Oberhausen ist verunreinigt

Samstag, 01 Oktober 2016

Seit dem Abend wird in Oberhausen das Trinkwasser gechlort. Grund dafür sind coliforme Bakterien, die bei einer Routineuntersuchung gefunden wurden. Die Chlorung wird bis einschließlich morgen durchgeführt. Unterdessen arbeiten die Gemeinde und das Technische Hilfswerk daran, die Verunreinigung zu beseitigen. Das Gesundheitsamt rät, das Leitungswasser in Oberhausen bis auf weiteres abzukochen.

Update 3.10. (10.00 Uhr)

Die Säuberung des Trinkwassers in Oberhausen geht gut voran. Die Untersuchung einer ersten Wasserprobe hat gezeigt, dass die Bakterien bereits um 80 Prozent reduziert werden konnten, heißt es von Seiten der Gemeinde. Das Leitungswasser soll aber weiterhin nur abgekocht verwendet werden. Seit Samstagabend wird das Trinkwasser in Oberhausen gechlort. Grund war der Fund von coliformen Bakterien bei einer Routinekontrolle. Die Chlorung soll morgen beendet sein.

Dieser Artikel wurde 2054 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt