Tutzing: Angebrannte Nudeln rufen Feuerwehr auf den Plan

Samstag, 15 Mai 2021

Angebrannte Nudeln haben am Samstagmorgen in einem Mehrfamilienhaus in Tutzing einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Ein junger Mann wollte sich in der Nacht Nudel kochen. Weil er eingeschlafen war, verkochte das Nudelwasser und der Topf fing auf dem Herd an zu rauchen. Die Feuerwehr musste die Wohnungstüre öffnen und das Haus mit einem großen Gebläse belüften. Durch den Rauch kam keiner der Bewohner zu Schaden. Den 29-Jährigen erwartet jetzt ein Ordnungswidrigkeitenverfahren über die Verhütung von Bränden.

Dieser Artikel wurde 328 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt