UNESCO-Entscheidung: Landkreis Garmisch-Partenkirchen bewirbt sich

Freitag, 23 Juli 2021

Die Entscheidung ist gefallen: Der Landkreis Garmisch-Partenkirchen wird sich um das Weltkulturerbe-Siegel der UNESCO bewerben. Der Kreistag sprach sich in seiner heutigen Sitzung mit 38:13 Stimmen dafür aus. Der Abstimmung vorausgegangen war eine lange Diskussion. Landrat Anton Speer sprach im Radio Oberland - Interview von einer schwierigen Geburt. Man habe immer versucht alle mitzunehmen. Nun werde die Bewerbung ins Englische übersetzt und anschließend abgegeben. Die Befürworter erhoffen sich von dem exklusiven Prädikat vor allem Vorteile für die heimische Landwirtschaft. Es soll die einmalige Kulturlandschaft wie Weiden, Wiesen und Moore erhalten. Die Gegner befürchten mehr Auflagen, Bevormundung, Bürokratie und sogar eine Enteignung bestimmter Flächen. 

Dieser Artikel wurde 352 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen

Bühnenform und Bühnenbild der...

Bühnenform und Bühnenbild der Passionsspiele im Museum Oberammergau ab 24.08.2021
Dienstag, 24 August 2021

Sonderausstellung: Bühnenform und Bühnenbild der Passionsspiele

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen 43 Theater-, Bühnen- und Bühnenbildmodelle für die Passionsspiele aus einem Zeitraum von 1890 bis 2010. Im letzten Jahr wurden sie aus verschiedenen Lagerungsorten im Dorf in einem g...

weiterlesen

Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt