Unfall während der Fahrstunde

Dienstag, 30 September 2014

Schrecksekunde für einen 18-jährigen Fahrschüler während seiner Fahrstunde. Der Jugendliche war mit dem Auto auf der B17 unterwegs als ihm ein Kleintransporter mit Anhänger beim Einfahren auf die B17 an der Anschlussstelle Schongau-West gefährlich nahe kam. Der Fahrlehrer griff ein und bremste das Auto ab. Ein zu dicht auffahrender Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf das Fahrschulauto auf. Die 48-jährige Beifahrerin des Motorradfahrers verletzte sich bei dem anschließend Sturz leicht und musste ins Krankenhaus Schongau gebracht werden. Der Sachschaden beträgt rund 3.000 Euro.

Dieser Artikel wurde 1839 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Verkehr:

Keine Meldungen

Gute Fahrt

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt